Boxsack Füllung

Boxsack Füllung

Eine vernünftige und vor allem richtige Boxsack Füllung ist Voraussetzung, dass Du als Sportler mit Deinem Boxsack vernünftig trainieren kannst. Ein Training mit dem Boxsack ist ideal um die Koordination, Ausdauer und Kraft zu steigern. Ebenfalls sind Boxsäcke sehr beliebt, um den angesammelten Stress des Tages abzubauen. Der Kauf eines Boxsacks ist relativ einfach, jedoch werden diese meist ohne Füllung ausgeliefert.

Dafür gibt es mehrere Gründe. Zum einen ist ein gefüllter Boxsack sehr schwer und ist dementsprechend teuer im Transport und es wird eine große Verpackung benötigt. Des Weiteren erschwert die individuelle Wahl der Boxsack Füllung die Lagerhaltung für den Verkäufer. Welche Boxsack Füllungen momentan gefragt sind und welche für Dich am besten geeignet ist, darüber wollen wir Dich hier aufklären.

Boxsack Füllung, Finger weg von manchen Materialien

Vielleicht kennst Du den Begriff Sandsack, denn genau so, wurde früher der Boxsack bezeichnet. Jedoch würdest Du bei einer Boxsack Füllung mit Sand Dein Training sehr schnell abbrechen. Der Grund dafür ist einfach, denn Sand hat eine sehr hohe Dichte und je höher die Dichte von einem Material ist, umso härter ist das selbige. Ein Sandsack wäre dementsprechend hart wie eine Wand und ein Training damit sehr schmerzhaft.

Durch die hohe Dichte und dem hohen spezifischen Gewicht wäre ein Sandsack auch dementsprechend schwer und die Befestigung sehr schwierig. Einige Sportler kamen auch bereits auf die Idee die Boxsack Füllung mit Hülsenfrüchten auszuprobieren. Doch auch hier ist das spezifische Gewicht sehr hoch und der Boxsack würde außergewöhnlich schwer werden.

Ein weiteres Problem bei einer solchen Befüllung ist es, dass durch die Schläge und Tritte, die auf das Material einwirken es sich langsam zersetzen würde. Dies würde die spezifische Dichte erhöhen, und die Härte würde für das Training unerträglich werden. Dazu kommt das organisches Material wie zum Beispiel Reis, der Umgebungsluft Wasser entzieht.

Die Folge wäre noch höheres Gewicht und irgendwann eine Schimmelbildung innerhalb Deines Boxsacks. Das Gleiche gilt für Sägemehl und Holzspäne, die ebenfalls für Boxsack Füllungen genutzt werden. Dazu kommt, dass auch Holzspäne sich mit der Zeit zersetzen, damit eine höhere Dichte erhalten und zu fest werden. Zusätzlich kann es bei Sägemehl zu einer Staubentwicklung kommen.

Welches sind geeignete Materialien für die Boxsack Füllung?

Eine allgemeingültige Aussage welches Material für eine Boxsack Füllung gut geeignet ist, gibt es nicht. Denn es müssen verschiedene Faktoren bei der Füllung eines Boxsacks beachtet werden. Wir stellen hier die gängigen Materialien im Detail vor und beschreiben dort, welches Material, für welchen Boxsack geeignet ist.

Textilreste für die Füllung

Textilreste sind aktuell die beliebteste Form für die Boxsack Füllung. Der Hauptgrund dafür ist, dass das Gewicht Deines Boxsacks nicht zu hoch ist und die Materialdichte ein vielfältiges und dauerhaftes Training ermöglicht. Im Regelfall werden die Textilreste in 3-4 cm breite Streifen geschnitten, sodass diese eine hohe Dichte innerhalb des Sacks erreichen.

Ähnlich gut wie Textilreste ist auch Filz geeignet. Beide Materialien geben beim Schlagen leicht nach, sodass Deine Gelenke beim Training geschont werden. Eine Alternative zum Kauf besteht auch darin, dass Du alte Kleidung wie zum Beispiel T-Shirts und Bettwäsche selbst in Streifen schneidest und so Deine eigene Boxsack Füllung herstellst. Dies ist aufwendig, jedoch preislich konkurrenzlos.

Wichtig zu erwähnen ist es auch, dass ein Boxsack der mit Textilresten befüllt wird mindestens 120 cm hoch ist. Der Grund ist das niedrige spezifische Gewicht der Textilien. Kürzere Boxsäcke würden ansonsten bei Deinem Training zu stark pendeln und ein Training nahezu unmöglich machen. 30 Kilo Textilreste ergeben ein Volumen von ca. 120 l.

  • Boxsackfüllung aus Textilienresten und Filz (Abschnitte)
  • 15 kg ergibt ca. 60 Liter
  • Material hergestellt aus Abschnitten (Baumwolle Viskose/Polyester/Polyacryl/Filz) fein gekuttert
33,99 EUR
Stand: 28. November 2020 13:56 Uhr
Jetzt auf Amazon kaufen
Advertisement

Gummigranulat für die Boxsack Füllung

Eine günstige und ewig lang haltbare Boxsack Füllung ist Gummigranulat. Es schimmelt nicht, es zersetzt sich bei Gewalteinwirkung nicht und ist deshalb ideal für Deinen Boxsack geeignet. Ebenfalls ist der Preis von Gummigranulat fast unschlagbar, denn es ist für einen Preis von unter einem Euro pro Kilogramm ein wahres Schnäppchen im Vergleich zu der Textilfüllung.

Dabei ist es genauso schonend zu Deinen Gelenken, hat jedoch ein höheres spezifisches Gewicht und ist somit auch für kleinere Boxsäcke als Füllung geeignet. Hier ein paar Zahlen, damit Du ungefähr berechnen kannst, wie hoch Dein Bedarf an Gummigranulat für Deine Boxsack Füllung ist. Die folgenden Zahlen gehen immer davon aus, dass Dein Boxsack einen Durchmesser von 35 cm hat.

  • Boxsack Höhe 100 cm – ca. 70 kg Gummigranulat
  • Boxsack Höhe 120 cm – ca. 85 kg Gummigranulat
  • Boxsack Höhe 150 cm – ca. 105 kg Gummigranulat

Wie Du siehst, kann ein durchschnittlich großer Boxsack mit Gummigranulat sehr schwer werden. Bedenke dies bei der Platzierung und der Wahl Deine Aufhängung für Deinen Boxsack.

Korkgranulat als Füllung

Wer etwas für die Umwelt tun möchte, der kann auch zu Korkgranulat greifen. Dies wird aus nachwachsenden Rohstoffen gewonnen und ist komplett schadstofffrei. Hier musst Du mit Preisen von ungefähr 0,50 € pro Liter Volumen rechnen. Damit ist der Preis, um einiges höher als bei anderen Boxsack Füllungen. Jedoch ist dieses Granulat vor allem für Kinder, die mit dem Boxtraining beginnen, sehr gut geeignet.

Es ist leichter als alle anderen Boxsack Füllungen, besitzt zwar eine gute Dichte ist jedoch auch elastischer und federt somit die Schläge besonders effektiv ab. Gerade junge Sportler haben so eine Füllung, die besonders gelenksschonend ist. Häufig wird Korkgranulat mit Gummigranulat gemischt, um die Vorteile von beiden Materialien zu vereinen. Hohes Gewicht und hervorragende Dämpfung.

  • 100 % Naturmaterial, 100 % Kork
  • Keine Schadstoffe
22,00 EUR
Stand: 28. November 2020 13:56 Uhr
Jetzt auf Amazon kaufen
Advertisement

Was Du bei der Boxsack Füllung beachten musst

Solltest Du Dich für eine Befüllung aus Granulat entscheiden, dann achte darauf, dass Du bei der Befüllung auf eine gute Verdichtung achtest. Dies bedeutet, dass Du nach dem Einfüllen von 20 cm Höhe mit einem „Stampfer“ das Material verdichtest. Dies wiederholst Du alle 20 cm und wir empfehlen Dir, auf den letzten 10 cm Deine Boxsack Füllung mit Textilstreifen zu beenden.

Viel Spaß mit Deinem Boxsack und der Boxsack Füllung und wir hoffen, dass wir Dir wertvolle Tipps weitergeben konnten.

Schreibe einen Kommentar