Klimmzugstange Übungen – Den Körper formen

Um richtig mit einer Klimmzugstange trainieren zu können, sind die Klimmzugstange Übungen von elementarer Bedeutung. Das Training muss in dieser Hinsicht aber individuell an die eigenen Ziele angepasst werden, die langfristig erreicht werden sollen. Zugleich muss natürlich auch der Status Quo berücksichtigt werden, um sich nicht zu überfordern und trotzdem eine gute Leistung zu erzielen. Welche Übungen können also gezielt ausgeführt werden?

Den Rücken gezielt ansprechen

Grundsätzlich ist die Klimmzugstange natürlich bestens für das Training des Rückens geeignet. Der Klimmzug selbst trainiert sehr viele unterschiedliche Bereiche des Rückens. Vor allem der obere Teil des Trapezmuskels wird immer wieder sehr stark und gezielt belastet. Damit gelingt es, im oberen Rücken eine kräftige Struktur zu schaffen. Auch Menschen, die unter einem Rundrücken leiden, können dadurch wieder eine gesunde Haltung für sich finden. Doch auch der seitliche Rücken wird in Form des Latissimus ganz gezielt angesprochen. Zugleich müssen bei den Klimmzugstange Übungen viele andere Muskeln im Bauchbereich stabilisieren. Wie genau die einzelnen Muskeln dabei beansprucht werden, ist auch von der Griffbreite abhängig.

Zusätzliche Trainingseinheiten

Wer nun über eine Klimmzugstange Garten verfügt, kann diese sogar als ein kleines Reck nutzen, an dem sich viele unterschiedliche Übungen nur mit dem Gewicht des eigenen Körpers durchführen lassen. Auf der anderen Seite ist es aber an jedem Modell möglich, auch den Bauch als Ausgleich zu trainieren. Hierfür begibt man sich in eine hängende Position und zieht die Beine immer wieder nach oben. Wer wirklich schon sehr fortgeschritten ist, bringt es dabei sogar fertig, mit den Zehen oben die Stange zu berühren. Wichtig ist, dass die Spannung im Bauch die ganze Zeit über so gut es geht gehalten wird. Auch bei dieser Übung wäre es sehr wünschenswert, wenn bis zu drei Sätze durchgeführt werden können.

Klimmzugstange Übungen für Anfänger

Wer nun noch Anfänger im Bereich des Krafttrainings ist, wird vielleicht noch keinen ganzen Klimmzug durchführen können. Um sich zu dem frühen Zeitpunkt noch nicht zu sehr zu belasten, kann ein zusätzliches Gummiband eingesetzt werden. Diese Sportbänder lassen sich oben an der Klimmzugstange Türrahmen befestigen und dann am unteren Ende zu einer Schlaufe formen. Werden dort die Füße hineingestellt, führt dies während des Ausführens der Übung zu einem stetigen Auftrieb für den Sportler. Auf diese Art und Weise sollte es, je nach der Stärke des Bandes, möglich sein, acht bis zehn Wiederholungen zu absolvieren. Dies ist also die erste wesentliche Möglichkeit, um Kraft aufzubauen.

Similar Posts

There are no comments yet, add one below.

Leave a Reply


You must be logged in to post a comment.