Yogamatte günstig

Wer mit dem Yoga beginnen möchte, ist zunächst auf die richtige Yoga Ausrüstung angewiesen, um überhaupt starten zu können. Die Yogamatte günstig ist hier auch deshalb ein so wichtiger Punkt, weil zu Beginn oftmals noch keine größeren Summen investiert werden sollen. In den ersten Einheiten weiß man schließlich noch nicht, ob der Sport wirklich die eigenen Anforderungen erfüllen kann.

Die eigenen Anforderungen

Nun sollte auch bei einer günstigen Yogamatte sehr darauf geachtet werden, dass sie den gewissen qualitativen Anforderungen entspricht. Es beginnt bereits mit dem richtigen Härtegrad, der sich nach unterschiedlichen Faktoren richtet. Zum einen sind dies die eigenen Wünsche, zum anderen aber auch die individuellen Anforderungen, welche die jeweilige Art des Yogas mit sich bringt. Auf einer zu weichen Yogamatte kann es schnell sehr anstrengend werden, da der Körper immer wieder zu tief darin einsinkt. Auf der anderen Seite gibt es natürlich auch Yogamatten, die zu hart sind und damit als unangenehm empfunden werden.

Welcher Hersteller passt?

Auf der anderen Seite ist es wichtig, die Yogamatte günstig zu erwerben. Hier gibt es zahlreiche unterschiedliche Hersteller, auf die zurückgegriffen werden kann. Große Marken, die ansonsten für die Yoga Ausrüstung bekannte Hersteller sind, sollten eher vermieden werden. Denn hier muss nicht nur für die Matte gezahlt werden, sondern zugleich auch für den großen Namen, der im Logo des Herstellers steht. Minderwertige Yogamatten offenbaren sich in vielen Fällen auch am unangenehmen Geruch, der einfach durch ein schlechtes Material zustande kommt.

Passende Materialien

Hochwertige aber günstige Yogamatten sind meist aus PVC gefertigt, da dies niedrige Kosten bei der Herstellung mit sich bringt. Wer dagegen direkt auf einer Matte aus Jute oder Schafswolle einsteigen möchte, muss häufig einen Betrag von 50 Euro und mehr aufbringen. Das PCV macht es hingegen möglich, schon ab einem Betrag von 20 Euro entsprechende Angebote nutzen zu können. Wichtige Attribute, die eine Yogamatte auf jeden Fall mitbringen sollte, lassen sich auch vom PVC gut erfüllen.

Die wichtigen Eigenschaften

Zugleich sollte auf die Eigenschaften der Matte geachtet werden, bei denen gerade Anfänger einige Fragezeichen sehen. Die Yogamatte muss rutschfest sein und eine gewisse Dämpfung bei der Ausführung der Übungen bieten. Eine Dicke von etwa zwei bis vier Millimetern ist bereits ausreichend, um eine gewünschte Polsterung zu erreichen. Zugleich lässt sich die Matte dadurch mit einem Gewicht von weniger als zwei Kilogramm leichter zum Sport transportieren.

Similar Posts

There are no comments yet, add one below.

Leave a Reply


You must be logged in to post a comment.